«Wenn Sie kein Feigling sind, Herr Pfarrer»

Mittwoch
07
Dezember '22
Bildung, Erziehung, Lebenshilfe

Ort:
Zofingen

Leitung:
Suzann-Viola Renninger
Prof. Dr. Lehrstuhl in Philosophie und Ethik an der Uni ZH
Sterben werden wir alle. Sich mit der Endlichkeit auseinandersetzen, kann helfen, bis zum Tod selbstbestimmt, gelassen und glücklich zu leben. Wie können wir uns dabei gegenseitig unterstützen?

«Erkenne Dich selbst», so lautete vor mehr als zweieinhalbtausend Jahren eine Inschrift am Apollotempel in Delphi. Sie rief uns auf, daran zu denken, dass unserem Leben keine Ewigkeit geschenkt sei. Eine Konsequenz daraus formulierte der römische Philosoph Seneca: «Zu leben aber muss man das ganze Leben über lernen, und – worüber du dich vielleicht noch mehr wundern wirst – das ganze Leben über muss man sterben lernen.» Sich mit der Endlichkeit auseinandersetzen, kann helfen, bis zum Tod selbstbestimmt, gelassen und glücklich zu leben. Eine Frage dabei ist: Wie und inwieweit können wir die Art und Weise unseres Sterbens selbst bestimmen und uns gegenseitig dabei unterstützen?
In diesem Vortrag stellt Dr. Suzann-Viola Renninger die Entwicklung der Schweizer Sterbehilfe der letzten 50 Jahre vor, diskutiert die damit verbundenen moralischen Fragen und berichtet von den Reaktionen auf ihr Buch «Wenn Sie kein Feigling sind, Herr Pfarrer. Werner Kriesi hilft sterben». Wie immer bleibt genügend Raum für Fragen und Diskussion.

Dr. Suzann-Viola Renninger promovierte nach einem Studium der Naturwissenschaften in Philosophie an der Universität München. Zurzeit lehrt sie Philosophie, Ethik und Wissenschaftstheorie an der Universität Zürich. Von 2013 bis 2021 leitete sie das Ressort Philosophie an der olkshochschule Zürich, wo sie weiterhin Philosophiereisen ins In- und Ausland anbietet. Im Herbst 2021 erschien ihr Buch: «Wenn Sie kein Feigling sind, Herr Pfarrer. Werner Kriesi hilft sterben.»

Dieser Anlass wird zusammen mit der Stadtbibliothek Zofingen durchgeführt.

Termine
Mi, 07.12.2022 | 19:30 - 21:30 Uhr
Ort:

Dachraum

Stadtbibliothek Zofingen
Hintere Hauptgasse 20
4800 Zofingen

Jetzt buchen
Zum Buchen bitte den entsprechenden Preis wählen:
Standard
20.00 CHF
Mitglied
15.00 CHF
Kursnummer

22-23-15

Ihre VHS
VHS Zofingen
079 761 24 42
info@vhs-zofingen.ch

Volkhochschule Region Zofingen
4800 Zofingen