Dienstag
10
November '20
Vortrag | Kunst und Kultur

Ort:
Postgebäude Würenlingen, Würenlingen

Leitung:
Eva Maria Hux
Konzertcellistin, Cellocoach, Übersetzerin und Produzentin
KOMPONIEREN IN WORTEN UND KLÄNGEN – oder wie Agatha Christie uns lehrte, die Regeln zu brechen
Eva Maria Hux lebt seit 2001 in Stockholm, Sie war 2008-2011 als Kulturverantwortliche an der Botschaft in Stockholm und ist heute als Konzertcellistin, Cellocoach, Übersetzerin und Produzentin tätig. «Die Hand der Mirjam» (Latos) ist ihr zweiter Roman. Vom Vertrag zwischen Autor und Leser – und wie uns Agatha Christie lehrte – die Regeln zu brechen. Wie Romanfiguren heranwachsen und welche Freiheiten sie sich nehmen. Parallelen zwischen musikalischen und literarischen Prinzipien – oder anders gefragt, was haben Daniel Kehlmann & Richard Wagner gemeinsam? Die Autorin spricht über das Schreiben, literarische Vorbilder & Inspirationsquellen sowie die Verwandtschaft zwischen Texten und Musikstücken. Dazu erklingen Kostproben aus ihrem neuen Roman «DIE HAND DER MIRJAM» und Musik für Cello solo.

Wichtige Informationen

Postgebäude Würenlingen
Im Postgebäude Würenlingen gibt es keinen Lift. Das Dachgeschoss ist nur über die Treppe zu erreichen.
Termine
Di, 10.11.2020 | 19:15-20:45 Uhr
Ort:
Postgebäude Würenlingen
Dachgeschoss, Dorfstrasse 6

5303 Würenlingen
Jetzt buchen
Diese Veranstaltung ist leider nicht mehr buchbar.
Bitte setzen Sie mich auf die Warteliste. 
Erinnern lassen
Sie können für diese Veranstaltung keine Erinnerung mehr anlegen
Informationen
Wir bitten um Anmeldung bis:

27.10.2020


Nummer: K22

Ihre VHS
VHS Zurzach
056 242 27 11
vhsbz@bluewin.ch

Postanschrift:
Volkshochschule der Region Zurzach
5330 Bad Zurzach