Mittwoch
16
März '22
Exkursion | Musik

Ort:
Alte Kirche, Künstlerhaus Boswil, Boswil

Leitung:
Markus Fleck
Musiker, Redakteur der Schweizer Musikzeitung und Experte bei SRF Kultur
Die Geschwister Fanny und Felix Mendelssohn – das kurze Leben zweier musikalischer Genies. Herausragende Persönlichkeiten der Familie in Geistes- und Naturwissenschaften, Kultur und Unternehmertum.

Die Geschwister Mendelssohn - das kurze Leben zweier musikalischer Genies. Geboren in eine Familie, die keine materiellen Sorgen kannte, aber den Hunger nach Kunst und Bildung über alles andere stellte: Gefördert und gefordert wuchs das erstaunlichste Geschwisterpaar der Musikgeschichte heran. Sie war vier Jahre älter und das erste Kind der Familie, bei dem eine musikalische Hochbegabung festgestellt wurde. Vielleicht war sie sogar die talentiertere, feurigere, entschlossenere der beiden gewesen. Ruhm und Ehre in der Welt aber durfte nur Felix sammeln, Fanny verblieben in einer zutiefst patriarchalischen Gesellschaft als wichtigste Aufgabe Ehe und Mutterschaft. Das innig gewebte Band persönlicher, fast symbiotischer Nähe blieb - wie auch die gegenseitige künstlerisch Inspiration - zeitlebens erhalten. Ein Sein ohne die Schwester, ohne den Bruder war undenkbar.

Die Nachfahren des Philosophen Moses Mendelssohn haben vom 18. Jahrhundert bis ins Jahr 1938 als Bankiers, Künstler und Gelehrte die deutsche Kultur geprägt. Markus Fleck erzählt vom Schicksal dieser grossen Familie über fünf Generationen zwischen Tradition und Aufbruch, Idealismus und Macht, Glück, Enttäuschung und Entrechtung. Im Mittelpunkt der Betrachtungen stehen Fanny und Felix Mendelssohn, das herausragendste Geschwisterpaar der Musikgeschichte. Ihre gegenseitige Inspiration und strenge Kritik in musikalischen Belangen erbrachten eine Fülle von Meisterwerken, innerhalb deren öffentlichem Erfolg Felix alleine stand. Seine Schwester musste, den gesellschaftlichen Zwängen ihrer Zeit gehorchend, allen Ambitionen und einer verdienten Anerkennung der Gesellschaft für ihre Kunst abschwören. Die Wege der symbiotisch verbundenen Geschwister werden durch äussere Umstände getrennt. Der überraschend frühe Tod Fannys führt folgerichtig zum Ende Felix Mendelssohns noch im gleichen Jahr.

Konzert: Gemeinsam mit dem casalQuartett zeichnen Regula Grauwiller & Stefan Gubser Leben und Werk der beiden Musiker nach. Das lebendige Portrait einer Epoche und zwei der herausragendsten Vertreter der Romantik entsteht vor dem Hintergrund ihrer leidenschaftlichen Schöpfungen.

Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung der VHS Lenzburg, Zofingen und Bremgarten.

Partner der VHS Zofingen:

Termine
Mi, 16.03.2022 | 19:30-21:30 Uhr
Sa, 19.03.2022 | 16:30-18:00 Uhr
Sa, 19.03.2022 | 19:30-21:30 Uhr
Ort:
Alte Kirche, Künstlerhaus Boswil
Alte Kirche
Flurstrasse 21
5623 Boswil
Jetzt buchen
Zur Buchung klicken Sie bitte auf das Pluszeichen des entsprechenden Tickets.
Standard
100.00 CHF
inkl. Konzert am 19.3.
Mitglieder
90.00 CHF
inkl. Konzert am 19.3.
Erinnern lassen
Sie können für diese Veranstaltung keine Erinnerung mehr anlegen
Informationen
Wir bitten um Anmeldung bis:

25.02.2022


Nummer: 14

Ihre VHS
VHS Region Zofingen

info@vhs-zofingen.ch

Postanschrift:
Volkhochschule Region Zofingen
4800 Zofingen