Dienstag
17
März '20
Vortrag | Gesellschaft

Ort:
Stadtbibliothek Lenzburg, Lenzburg

Leitung:
Beat Stauffer  
Autor und freischaffender Journalist
Die von der EU getroffenen Massnahmen und abgeschlossenen Abkommen stehen auf einer wackligen Basis. Wie könnte eine funktionierende Migrationspartnerschaft mit dem Maghreb aussehen?
Der Maghreb-Spezialist Beat Stauffer beleuchtet in seinem neuesten Buch Lebenswelten, Fluchtmotive und Missstände in den klassischen Durchgangsstationen der Migrations- und Fluchtrouten Nordafrikas. Er reflektiert die Reaktion Europas und die Lage in dessen «Frontstaaten» und lotet Ansätze für langfristige Lösungen aus. So plädiert er unter anderem für einen Marshallplan für Nordafrika und für echte Partnerschaft. Mit seiner Bestandesaufnahme der Debatte zum Thema, aktuellen Forschungsergebnissen und Erkenntnissen aus eigenen Aufenthalten in der Region möchte er einen «anderen Blick auf die irreguläre Migration» ermöglichen.

Beat Stauffer ist Maghreb-Spezialist, Autor und freischaffender Journalist. Im August 2019 ist sein Buch «Maghreb, Migration und Mittelmeer» im Verlag NZZ Libro erschienen.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Lenzburg und der Buchhandlung Otz.
Termine
Di, 17.03.2020 | 19:30-21:00 Uhr
Ort:
Stadtbibliothek Lenzburg
1. Stock

5600 Lenzburg
Jetzt buchen
Zur Buchung klicken Sie bitte auf das Pluszeichen des entsprechenden Tickets.
Standard
25.00 CHF
Mitglieder
22.00 CHF
Erinnern lassen
Sie können für diese Veranstaltung keine Erinnerung mehr anlegen
Informationen

Nummer: 114310

Ihre VHS
VHS Lenzburg
079 656 61 87
lenzburg@vhsag.ch

Postanschrift:
Volkshochschule Lenzburg
5600 Lenzburg