Mittwoch
20
November '19
Vortrag | Zuhören

Ort:
Stadtbibliothek Lenzburg, Lenzburg

Leitung:
André Widmer  
Journalist und Fotograf
Seit mehr als fünf Jahren herrscht im Osten der Ukraine Krieg. Und noch immer ist kein Ende in Sicht. Eine Momentaufnahme aus dem Kriegsgebiet.
Seit 2014 herrscht im Osten der Ukraine Krieg zwischen der ukrainischen Armee und prorussischen Separatisten. Bis heute starben über zehntausend Menschen, Hunderttausende sind geflüchtet. Der Ausnahmezustand im Donbass ist nach über fünf Jahren für die betroffene Zivilbevölkerung und die Soldaten längst bitterer Alltag geworden. Und noch immer ist kein Ende in Sicht. Vielmehr zementiert sich mit Fortdauer des Konflikts die faktische Abtrennung der selbsternannten Volksrepubliken Donezk und Luhansk.

Der Vortrag zeigt eindrückliche Momentaufnahmen aus dem Kriegsgebiet, veranschaulicht die Situation der Zivilbevölkerung und versucht eine geopolitische sowie politisch-gesellschaftliche Einordnung vorzunehmen.

André Widmer, Journalist, Author und Fotograf, hat das Konfkliktgebiet mehrfach bereist und in verschiedenen internationalen Medien über die Situation im Donbass berichtet. 2018 ist im Rotpunkt-Verlag von ihm das Buch "Ostukraine - Europas vergessener Krieg / Reportagen aus dem Donbass" erschienen.
Termine
Mi, 20.11.2019 | 19:30-21:00 Uhr
Ort:
Stadtbibliothek Lenzburg
1. Stock

5600 Lenzburg
Jetzt buchen
Zur Buchung klicken Sie bitte auf das Pluszeichen des entsprechenden Tickets.
Standard
25.00 CHF
Mitglieder
22.00 CHF
Erinnern lassen
Sie wissen noch nicht genau, ob Sie teilnehmen können? Gerne erinnern wir Sie an diese Veranstaltung. Bitte lesen Sie die: 
Informationen

Nummer: 107100

Ihre VHS
VHS Lenzburg
079 656 61 87
lenzburg@vhs-aargau.ch

Postanschrift:
Volkshochschule Lenzburg
5600 Lenzburg