Veranstaltungen

225 Veranstaltungen gefunden (Zurücksetzen)
20.03.
Wettingen

E Schmutz, e Schmatz – oder e Kuss? – unsere Mundart im Wandel


Im Zentrum unseres Kurses stehen die Mundart und die Frage, wie und warum sie sich verändert.
20.03.
Zofingen

Faszination Antarktis


Reto Hugenberg nimmt Sie mit auf eine Reise in die Antarktis. Sie erfahren dabei wenig bekannte Fakten und sehen eindrucksvolle Fotoaufnahmen von diesem speziellen Lebensraum.
20.03.
Muri AG

Ein Motorradabenteuer der ganz besonderen Art


Das grosse Reiseabenteuer eines Handwerkers. Mit seinem Motorrad und einer Kiste Werkzeug fasste Thomas Heimberg aus Niederwil den Entschluss, aus der hektischen Arbeitswelt auszubrechen.
21.03.
Bremgarten

Gesundheitsförderung beim Gärtnern


Eine Schaufel Gesundheit oder wie man beim Gärtnern die Gesundheit fördert
21.03.
Bremgarten

Authentische thailändische Küche


Kochen wie in Thailand!
21.03.
Bremgarten

Der Jemen - (k)ein Märchen aus 1000 und einer Nacht


Seit Jahren herrscht Krieg im Jemen, von der Welt fast unbeachtet gilt er unterdessen als "failed State". Das war aber nicht immer so ... Heinrich Strasser nimmt Sie mit auf eine Reise durch dieses historisch und kulturell abwechslungsreiche Land an der Südspitze der Arabischen Halbinsel.
21.03.
Wettingen

Farbe im Raum


Farbwirkung kann Raumgefühl und eine stimmige Atmosphäre schaffen.
21.03.
Reinach AG

Wasseradern?


Regen und Schmelzwasser versickern in der Erde und suchen sich einen Weg. Die Beschaffenheit des Erdinnern bestimmt den Verlauf der unterirdischen Wasserader.
22.03.
Wohlen

Print belebt. – www.kasi.ch


Ihre Druckerei im Freiamt
23.03.
Würenlos

Willkommen im Emma-Kunz-Zentrum


Anton C. Meier errichtete als Hommage an Emma Kunz, Heilpraktikerin, Naturforscherin und Radiästhesistin, das Zentrum und machte die Grotte als Kraftort den interessierten Menschen aus dem In- und Ausland öffentlich zugänglich.
24.03.
Thalheim AG
25.03.
Aarau

Mit Literatur die Welt verändern?


Lesung und Gespräch mit Margrit Schriber über das Buch «Die hässlichste Frau der Welt», das eine internationale Lawine ausgelöst hat. Inzwischen ist die Titelheldin Julia Pastrana in Mexiko eine Kultfigur der Frauenbewegung.